BienenVarroa

Futter und Varroabehandlung – 25.07.2018

Unsere Wirtschaftsvölker sind nun eingefüttert mit 28 kg Invertzuckersirup (Apiinvert). Zudem haben wir in den letzten Tagen die Varroabehandlung durchgeführt indem wir Brut entnommen haben (TBE = Totale Brutentnahme). Die TBE ist sehr wirksam, da zu dieser Jahreszeit ca. 80% der Milben in der Brut sitzen und der entsprechende Anteil den Völkern entnommen wird. Anschließend führen wir eine milde Milchsäurebehandlung durch um auch etwas gegen die übrigen 20% zu tun.

Die entnommene Brut wird gesammelt und in eine normale Beute verbracht, die sogenannte Brutscheune. Diese wird unmittelbar nach Erstellung mit Ameisensäure behandelt, damit durch Rückflug oder evtl. entstehende Räuberei die Milben nicht in die behandelten Wirtschaftsvölker zurückgebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.